Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/igraineohnefurcht

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Hörbuch ohne Namen

"Das Hörbuch ohne Namen", ist das Hörbuch zu dem Buch "Das Buch ohne Namen", es erschien 2009 im Lübbe-Verlag und der Autor ist vorgeblich unbekannt. Gelesen wird es von Stefan Kaminski.

 Es spielt in der Stadt Santa Mondega, die von zwielichtigen Gestalten bwohnt wird. Als eine Sonnenfinsternis bevorsteht, gibt es Unruhen wegen Bourbankid, dieser richtete bei der letzten Finsternis ein Blutbad an, aber es beginnt auch die Suche von Mönchen, Kopfgeldjägern, der Polizei und Untoten nach einem blauen Stein, der dem Besitzer Macht verleiht und ewige Dunkelheit schafft.

Stefan Kaminski ließt die Geschichte sehr gut vor und vorallem am Schluss hatte ich wirklich Gänsehaut, weil er es so gut und glaubwürdig vorgelesen hat. Das Hörbuch ist daher eher etwas für Jugendliche ab 14 und älter, die sich gerne gruseln und mit viel Blutvergießen und ekligen Szenarien kein Problem haben.

Ich mochte dieses Hörbuch sehr und hab es mir gleich nochmal angehört, da es nicht nur durch eine gute Story, sondern auch durch einen sehr guten Vorleser überzeugt.

 

9.10.13 11:11


Werbung


Mein Namensgeber: Igraine Ohnefurcht.

Das Buch war im Alter von 10 Jahren mein absolutes Lieblingsbuch, es wurde von Cornelia Funke geschrieben und erschien 2007 im Dressler Verlag. Es umfasst 191 Seiten mit einigen schwarz- weiss Bildern. Im Hardcover kostet es 12,00€.

Die Geschichte spielt im Mittelalter, alle aus Igraines Familie können zaubern, aber Igraine möchte lieber Ritter werden. Sie träumt von Tunieren, Abenteuern und Drachen die gerettet werden müssen. Als Igraines Eltern sich kurz vor ihrem zwölften Geburtstag in Schweine verwandeln und der gierige Osmund die Burg der Eltern bedroht, geht Igraines Traum in Erfüllung. 

Es ist toll geschrieben und ist genau das richtige Buch für Mädchen und auch Jungs im Alter von 6 bis 12 Jahren, die es spannend und auch komisch mögen. Auch den Eltern wird es gefallen, meine ließen es mich nicht einmal selber lesen sondern lasen es mir vor und haben sich fast darum gestritten wer weiter lesen darf.


8.10.13 08:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung